Zweite Mannschaft der Stockschützen steigt in Bezirksoberliga auf

Erfolgreiche Meisterschaften gehen zu Ende

Die Meisterschafts-Turniere der Stockschützen sind abgeschlossen. Nach Hin- und Rückrunde mit Insgesamt 28 Spielen war den beiden Mannschaften die Erleichterung anzusehen. 2017 war die zweite Mannschaft bereits von der Kreisliga in die Bezirksliga Mitte aufgestiegen. In diesem Jahr waren somit beide Herren-Mannschaften in einer Liga eingeteilt.

In der Hinrunde fehlten noch zwei Spieler bei der ersten Mannschaft, was die Ausgangslage für die Rückrunde nicht einfach machte. Die Mannschaft mit Christian Klöbel, Michael Klöbel (beide nur in der Hinrunde), Günter Maisberger, Heinrich Untermeierhofer und den beiden Rückkehrern Michael Sigl und Rudolf Stelzer arbeiteten sich von Platz 13 noch auf Platz 10 nach vorne und sicherten sich somit die Klassenerhalt.

Die zweite Mannschaft hatte bei der Hinrunde für eine sehr gute Ausgangsposition gesorgt. Mit dem fünften Platz war man nur zwei Punkte hinter den Aufstiegsplätzen gelandet. In der Rückrunde lieferte das Team mit Ludwig Manhart, Günther Schwarzenegger, Alfred Henn und Uwe Haimerl, der in der Rückrunde für Josef Hölzl eingesprungen war, wieder eine sehr gute Leistung ab. Am Ende war es dann der zweite Platz mit 37:19 Punkten und somit der direkte Aufstieg in die Bezirksoberliga.

Die Ergebnisliste gibt es hier:

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren & Partner